Bild
Bild
Aufbau PGA

Das auf drei Jahre angelegte Promotionskolleg wird vom WZB und der Hans-Böckler-Stiftung getragen und steht unter der Leitung von Prof. Jutta Allmendinger Ph.D. Den Kern des Kollegs bilden acht Wissenschaftler*innen des WZB sowie die Doktorand*innen aus den Bereichen Soziologie, Ökonomie, Psychologie und verwandten Fächern. Ein dreiköpfiges Koordinationsteam und zwei studentische Hilfskräfte unterstützt die Arbeit des Kollegs.

Die Forschung des Kollegs ist entlang von verschiedenen Forschungsfeldern strukturiert. Die Themenbereichsleiter*innen stammen aus verschiedenen Abteilungen und Projektgruppen des WZB und vertreten unterschiedliche disziplinäre und methodische Schwerpunkte. Sie betreuen jeweils 1-2 Stipendiat*innen, deren Dissertationsprojekte sich auf die Themenschwerpunkte konzentrieren.

Ziel des Kollegs ist, den Doktorand*innen eine breite theoretische und empirische Ausbildung in der Arbeits- und Arbeitsmarktforschung zu ermöglichen. Hierfür stehen ihnen das begleitende Studienprogramm des Kollegs, die Kolloquien der einzelnen Forschungsbereiche sowie andere WZB- und Berlin-weite Ausbildungsformate offen.

Das zweite Promotionskolleg nahm im Juni 2021 seine Arbeit auf.