Friends of the WZB Award

Die WZB-Wissenschafterinnen Jelena Cupać und Irem Ebetürk erhalten den Friends of the WZB Award 2021 für ihren Text „Backlash advocacy and NGO polarization over women’s rights in the United Nations (erschienen in „International Affairs“, Juni 2021). Es handele sich, so die aus Mitgliedern des WZB und des Freundesvereins bestehende Jury, um einen sehr gut lesbaren Text, der NGOs als politische Akteure identifiziere, die in der internationalen Politik bisher kaum sichtbar gewesen seien. Mit der hohen wissenschaftlichen Leistung, der hohen Relevanz und dem innovativen Tema liefere der Text einen wichtigen Beitrag zur politikwissenschaftlichen Diskussion.

Der Friends of the WZB Award wurde 2015 zum ersten Mal vergeben. Er zeichnet akademische Beiträge von WZB-Nachwuchsforschenden aus, die beispielhaft für die Grundlagenforschung des WZB, gesellschaftlich relevant und öffentlich verständlich sind. Das Preisgeld der Freunde beträgt 500 Euro; hinzu kommen weitere 500 Euro Forschungsmittel vom WZB.

5. Oktober 2021

Bild
Friends of the WZB Award
Bild
Portrait Foto Jelena Cupać, Ph.D. (Privat)
Privat

Jelena Cupać ist wissenschaftliche Mitarbeiterin der Abteilung Global Governance.

Bild
Portrait Foto İrem Ebetürk, Ph.D. (Thu-Ha Nguyen)
Thu-Ha Nguyen

İrem Tuncer-Ebetürk ist wissenschaftliche Mitarbeiterin der Abteilung Global Governance.