Kind Corona
coscaron/iStock / Getty Images Plus

Schule während der Corona-Pandemie

Die Corona-Pandemie schränkt den Schulbetrieb auch in diesem Schuljahr massiv ein – so wie schon 2020. Bereits im Juni vergangenen Jahres gaben Detlef Fickermann und Benjamin Edelstein ein Beiheft der Zeitschrift „Die Deutsche Schule“ zu dieser Thematik heraus. Es gab Aufschluss darüber, wie Schüler*innen, Eltern und pädagogisches Personal die mit dem „Fernunterricht“ verbundenen Herausforderungen erlebten, und widmete sich der Gestaltung von Schule unter den Bedingungen der Pandemie. Nun ist unter dem Titel „Schule während der Corona-Pandemie. Neue Ergebnisse und Überblick über ein dynamisches Forschungsfeld“ ein weiteres Beiheft der Zeitschrift zur Thematik erschienen.

Im ersten Teil des gerade im Open Access erschienenen Heftes werden Forschungsbefunde präsentiert, die bei Erscheinen des Vorgängerheftes noch nicht vorlagen und die den Stand der Forschung in einigen wichtigen Punkten erweitern. Im zweiten Teil, der den eigentlichen Schwerpunkt bildet, wird anhand einer umfassenden Dokumentation ein Überblick über das neu entstandene und sehr dynamische Forschungsfeld „Schule und Corona“ gegeben. Dies geschieht einerseits anhand von über 80 „Steckbriefen“ zu empirischen Forschungsprojekten, die sich den pandemiebedingten Einschränkungen des Schulbetriebs, dem Fernunterricht und seinen mit Präsenzunterricht kombinierten Varianten widmen, sowie andererseits durch eine umfangreiche Bibliografie von bislang zur Thematik publizierten Veröffentlichungen.

Das Beiheft bietet eine breite und schnell zugängliche Informationsgrundlage über Corona-bezogene Forschungsaktivitäten. Es richtet sich daher insbesondere an diejenigen, die Forschungsvorhaben zum Thema „Schule und Corona“ planen, durchführen oder fördern, an thematisch Interessierte aus der Bildungspolitik, der Bildungsadministration und den Schulen sowie natürlich auch an die bildungspolitisch interessierte Öffentlichkeit.

28.1.2021

 

 

 

 

 

Bild
Publikation Waxmann Verlag

„Schule während der Corona-Pandemie“ erscheint im Waxmann Verlag als E-Book und steht zum freien Download zur Verfügung.

Zu den Herausgebern

Detlef Fickermann ist assoziiertes Mitglied im Wuppertaler Institut für bildungsökonomische Forschung und leitete bis zu seinem Eintritt in den Ruhestand die Stabsstelle „Forschungskooperation, Datengewinnungsstrategie“ im Hamburger Institut für Bildungsmonitoring und Qualitätsentwicklung (IfBQ).

 

Benjamin Edelstein ist wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Forschungsgruppe der Präsidentin am WZB und Redakteur des Online-Dossiers Bildung, das WZB und Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) gemeinsam herausgeben.