Wahlen und Wähler

"Wahlen und Wähler. Analysen zur Bundestagswahl 2021" heißt ein neuer Band zur Wahlanalyse, der gerade in der "Blauen Reihe" erschienen ist.

Mit der Bundestagswahl 2021 endete nicht allein Angela Merkels Amtszeit als Bundeskanzlerin, sondern es verschoben sich auch die Kräfteverhältnisse zwischen den Parteien ganz erheblich, wie es im Vorwort des Bandes heißt. Ihren wohl deutlichsten Niederschlag fand diese Entwicklung in der Bildung der ersten Koalition aus SPD, Grünen und FDP auf Bundesebene.

Beiträge zur Analyse der Bundestagswahl 2021 liefert die Wahlforschung mit dem von WZB-Wahlforscher Bernhard Weßels und Harald Schoen (Universität Mannheim) herausgegebenen Band „Wahlen und Wähler. Analysen zur Bundestagswahl 2021“ in der Blauen Reihe. 

Die Beiträge beschäftigen sich u. a. mit Wählerwanderungen, der Rolle der AfD,  den Folgen der Pandemie, dem Kandidatenverhalten, aber auch den Fernsehdebatten und dem Wahlkampf.

Seit der Bundestagswahl 1980 begleitet die „Blaue Reihe“ die Entwicklungen im Wahlverhalten, deren Ursachen und Konsequenzen – in Hinblick auf das Superwahljahr 2024 und die Bundestagswahlen 2025 ist der neue Band eine wichtige Lektüre.

29.5.24