Klaudia Erhardt

Kontakt

klaudia.erhardt [at] wzb.eu

Forschungsthemen

Informationssysteme für heterogene Daten und Metadaten | Datendokumentation | Entwicklung von Stata-Syntax für das Management von Forschungsdaten

Lebenslauf

2020-2021 freiberuflich / ehrenamtlich: Weiterentwicklung und Dokumentation der Stata-Prozedur zur Erstellung eines Metafiles zu den Datensätzen des NEPS-Scientific Use Files zu einer von externen NEPS-NutzerInnen anwendbaren Version.

04 2019 - 03.2020 Institut Mensch, Ethik und Wissenschaft, Berlin: Mitarbeiterin im Projekt "Selbstbestimmung, Teilhabe und Partizipation im Alltag von Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf"

12 2018 - 01 2019  Wissenschaftszentrum Berlin, NEPS-Projektgruppe: Werkvertrag: Programmierung einer Stata-Prozedur zur Erstellung eines Metafiles zu den Datensätzen des Scientific Use Files

seit 06 2018 Renteneintritt mit Beginn der Regelaltersgrenze

07 2013 - 05 2018 Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung: Mitarbeiterin in der Abtei­lung Sozio-ökonomisches Panel, Projekt "Zuwandererstichprobe" (Kooperationsprojekt mit dem IAB zur Verlinkung von SOEP und IEB): Datenaufbereitung und Record Linkage, Anonymisierung von Forschungsdaten

06 2012 - 06 2013  Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, Regionaldirektion Berlin-Brandenburg: Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Elternzeit­vertretung)

11 2007 - 12 2011 Wissenschaftliche Dokumentarin und Soziologin am Institut Mensch, Ethik und Wissenschaft gGmbH (IMEW), Berlin:  Führung einer One-Person-Library und wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt "Teilhabe von Menschen mit geistiger Behinderung am Leben in der Kommune"

03 2009 – 12 2010 Wissenschaftszentrum Berlin: Wissenschaftlerin in der Projektgruppe „Varieties of Life Course Patterns: The Role of Institutions in Shaping Labour Market Careers in Europe“: Bereinigung, Kompilation und Dokumentation der Daten des European Labour Force Surveys

2006 – 2009 Freie Mitarbeit im Projekt „Competence and Context“ (COCON) des Jacobs Centers Zürich: Anpassung des elektronischen Erhebungsinstruments an die jeweilige Welle/Kohorte (zusammen mit Ralf Künster)

2002 – 2007 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Hochschulforschung Wittenberg: Leiterin des Projekts „;ids hochschule‘ - Entwicklung und Betrieb eines Fachinformationssystems zum Thema Hochschulentwicklung und Hochschulreform“

2000 – 2001 Ausbildung zur Wissenschaftlichen Dokumentarin an der FH Potsdam, Schwerpunkt: Dokumentation sozialwissenschaftlicher Erhebungsdaten

1991 – 1999 Wissenschaftliche Mitarbeiterin in empirischen Drittmittelprojekten aus dem Themenbereich politische Meinungsbildung und Wahlverhalten am Zentralinstitut für sozialwissenschaftliche Forschung und beim Allbus (ZUMA)

1985 – 1990 Wissenschaftliche Mitarbeiterin für Forschung und Lehre am Institut für Soziologie der FU Berlin im Bereich „Methoden der empirischen Sozialforschung“

1984 Diplom in Soziologie, Thema: Die gebaute Umwelt als Soziotechnik

1972 – 1984 Studium der Architektur, Soziologie und Erwachsenenbildung an der TU und der FU Berlin

Ausgewählte Publikationen

Erhardt, Klaudia / SOEP Group (2018): SOEP-Core v33.1 – MIGSPELL and REFUGSPELL: The Migration-Biographies of Samples M1/M2 and M3/M4. SOEP Survey Papers 538: Series D. Berlin: DIW/SOEP

Erhardt, Klaudia (2018): SOEP-Metafile.do – a Stata Do-file to Generate a Metafile for the SOEP Data Files. SOEP Survey Papers 561: Series G. Berlin: DIW/SOEP

Erhardt, Klaudia (2018): SOEP-Metafile.do – ein Stata-Do-File zur Generierung eines Metafiles zu den SOEPDaten. SOEP Survey Papers 534: Series G. Berlin: DIW/SOEP

Eisnecker, Philip S. / Erhardt, Klaudia / Kroh, Martin / Trübswetter, Parvati (2017): The Request for Record Linkage in the IAB-SOEP-Migration Sample. SOEP Survey Papers 291: Series C. Berlin: DIW/SOEP.

Erhardt, Klaudia / Künster, Ralf (2015): COMBIVAL Stata Module to Combine Levels of a Categorical Variable over Observation Groups. Statistical Software Components (SSC) S458023. Download: http://fmwww.bc.edu/repec/bocode/c/combival.ado or install via stata command ssc install combival

Erhardt, Klaudia / Künster, Ralf (2015): SPLITIT Stata Module to Split Chronological Overlapping Spells in Spell Data. Statistical Software Components (SSC) S458022. Download: http://fmwww.bc.edu/repec/bocode/s/splitit.ado or install via stata command ssc install splitit

Erhardt, Klaudia (2015): Flowcharts for the Integrated Individual Biography Questionnaire of the IAB-SOEP Migration Sample 2013. SOEP Survey Papers 261: Series C. Berlin: DIW/SOEP

Erhardt, Klaudia (2015): How to Generate Spell Data from Data in “Wide” Format. Based on the migration biographies of the IAB‐SOEP Migration Sample. Data Documentation 79 (auch veröffentlicht als SOEP Survey Paper 228: Series G. Berlin: DIW/SOEP)

Erhardt, Klaudia / Künster, Ralf (2014): Das Splitten von Episodendaten mit Stata. Prozeduren zum Splitten sehr umfangreicher und/oder tagesgenauer Episodendaten. IAB Nürnberg, FDZ-Methoden-report 7/2014 (de).

Erhardt, Klaudia / Grüber, Katrin (2013): Teilhabe von Menschen mit geistiger Behinderung am Leben in der Kommune. Prüfsteine für Teilhabeprojekte. In: Teilhabe 52 (3), S. 12-17.

Matthes, Britta / Drasch, Katrin / Erhardt, Klaudia / Künster, Ralf / Valentin, Margot-Anna (2012): Arbeiten und Lernen im Wandel. Teil IV: Editionsbericht. FDZ Methodenreport 03/2012, Nürnberg.

Erhardt, Klaudia / Grüber, Katrin (2011): Teilhabe von Menschen mit geistiger Behinderung am Leben in der Kommune. Eine Studie im Auftrag des Deutschen Caritasverbands. IMEW konkret 15, Volltext: http://www.imew.de/index.php?id=72

Erhardt, Klaudia / Grüber, Katrin (2011): Teilhabe von Menschen mit geistiger Behinderung am Leben in der Kommune. Ergebnisse eines Forschungsprojekts. Freiburg im Breisgau: Lambertus.

Erhardt, Klaudia (2010): Die Bibliothek des Instituts Mensch, Ethik und Wissenschaft: Die Perspektive Behinderung einbringen. In: Arbeitskreis OPL Berlin-Brandenburg (Hg.): One Person Libraries Berlin. 10 Jahre Arbeitskreis OPL Berlin-Brandenburg, S. 72-77. Berlin: BibSpider.

Erhardt, Klaudia / Lewin, Dirk / Pasternack, Peer / Reisz, Robert D. (2010): Struktur und Ausstattung der mittel­deutschen Hochschullandschaft. In: Peer Pasternack (Hg.), Relativ prosperierend. Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen: Die mitteldeutsche Region und ihre Hochschulen. Leipzig: Akademi­sche Verlagsanstalt, S. 44-65.

Erhardt, Klaudia (2007): Die Hochschulfinanzierung in den östlichen Bundesländern: Entwicklung und Status, in: Peer Pasternack (Hrsg.), Stabilisierungsfaktoren und Innovationsagenturen. Die ostdeutschen Hochschulen und die zweite Phase des Aufbau Ost. Leipzig: Akademische Verlagsanstalt 2007, S. 79-96.

Erhardt, Klaudia, Kerstin Martin, Peer Pasternack (2007): Information und Dokumentation zu Hochschulentwicklung und Hochschulforschung, in: die hochschule 1/2007, S. 93-101.

Erhardt, Klaudia (2005): ids hochschule - Bilanz und Ergebnisse eines Informationsprojekts, in: Erhardt, Klaudia (Hrsg.), ids hochschule - Fachinformation für Hochschulforschung und Hochschulpraxis. HoF-Arbeitsberichte 4'05, Wittenberg.

Erhardt, Klaudia (2004): Informationssysteme zur Datendokumentation in der empirischen Sozialforschung, in: Anja Berle, Erhardt, Klaudia, Julia Schmitt, Filme, Bilder, Zahlen. Dokumentarische Methoden in der Anwendung. Potsdam: Verlag für Berlin-Brandenburg.

Erhardt, Klaudia (1998): Die unentschlossenen Wähler als Motor zyklischer Wahlabsichtsverläufe. Eine Untersuchung am Beispiel der Rückgewinnung der Wähler durch die CDU im Frühjahr 1994, in: Christine Dörner, Erhardt, Klaudia (Hrsg.), Politische Meinungsbildung und Wahlverhalten, Analysen zum „Superwahljahr“ 1994, Opladen: Westdeutscher Verlag.

Erhardt, Klaudia (1995): Politisch-ideologische Einstellungsmuster und Wahlverhalten in der Umbruch­phase. In: Klingemann, Hans-Dieter / Erbring, Lutz / Diederich, Nils (Hg.), Zwischen Wende und Wie­dervereinigung. Analysen zur politischen Kultur in West- und Ostberlin 1990, Opladen: Westdeutscher Verlag.

Erhardt, Klaudia (1993): Orientierung im Umbruch. Einflußfaktoren auf die Bewertung von Wende und Wiedervereinigung und die Rolle politisch-ideologischer Einstellungsmuster bei der Herausbil­dung des Parteiensystems in der Endphase der DDR. Eine Untersuchung am Beispiel Berlins. Berliner Arbeits­hefte und Berichte zur sozialwissenschaftlichen Forschung Nr. 84.

Kontakt

klaudia.erhardt [at] wzb.eu