Wissenschaft, natürlich!

Können ein Institut für Sozialwissenschaften und ein Museum für Naturkunde gesellschaftliche Probleme lösen? Lösen vielleicht nicht, Positionen klären und Argumente schärfen aber sehr wohl. In der Reihe „Wissenschaft, natürlich!" tun sich das Museum für Naturkunde und das WZB zum ersten Mal zusammen, um über Fachgrenzen hinweg die drängenden Fragen unserer Zeit öffentlich zu diskutieren: Es geht um gesellschaftlichen Zusammenhalt in Zeiten politischer und sozialer Spaltungen, um die ökologische Krise und die Rolle der Wissenschaft selbst.

Kommende Veranstaltungen
 
Bisherige Veranstaltungen
19. September 2018

Selbst forschen, dazugehören: Wie passen Bürgerforschung und Zivilgesellschaft zusammen?

Edgar Grande (WZB) und Katrin Vohland (MfN) im Gespräch

8. Mai 2018

Was die Welt im Innersten zusammenhält

Bundesfamilienministerin Franziska Giffey im Gespräch mit Jutta Allmendinger (WZB) und Johannes Vogel (MfN)

Bild
Logo Wissenchaft, natürlich!
WZB, MfN

Kontakt

Friederike Theilen-Kosch

mail: friederike.theilen-kosch [at] wzb.eu
fon: +49 30 25491 512