Prof. Lena Hipp, Ph.D.

Bild
Portrait Foto Prof. Lena Hipp, Ph.D. (David Ausserhofer)
David Ausserhofer

Kontakt

fax
+49 30 25491 514
mail
lena.hipp [at] wzb.eu
Büro: Stefanie Roth
fon: +49 30 25491 371
mail: stefanie.roth@wzb.eu
Reichpietschufer 50
D-10785 Berlin
Raum
A 214
Leiterin der Nachwuchsgruppe
Themenbereichsleiterin des Promotionskollegs

Forschungsthemen

Organisationssoziologie | Arbeit und Arbeitsmarkt | Geschlecht und Familie | Wohlfahrtsstaat und soziale Ungleichheit | Methoden der Sozialforschung

Lebenslauf

seit 10/2017 S-/W2 Professorin in Sozialstrukturanalyse, insb. Arbeit und Organisation an der Universität Potsdam

seit 10/2012 Leiterin der Nachwuchsgruppe "Arbeit und Fürsorge"

07/2010 - 9/2012 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt “Institutionelle Bedingungen des Zusammenhangs von atypischer Beschäftigung und sozialer Ungleichheit in Europa"

2011 Promotion in Organizational Behavior an der Cornell University (USA)

2003­­ – 2005 Arbeitsmarktreferentin im Deutschen Bundestag

1997­­ – 2003 Studium an der Albert-Ludwigs-Universtität Freiburg, dem Institut d’Etudes Politiques Paris und der Freien Universität Berlin

Ausgewählte Publikationen

Lena Hipp, Taryn Morrissey, Mildred E. Warner (2017): Who Participates and Who Benefits from Employer-Provided Child Care Assistance? Journal of Marriage and Family, 79 (3): 614–635.
 
 

Lena Hipp (2016): Ungleichheiten und Diskriminierung auf dem Arbeitsmarkt. APuZ – Aus Politik und Zeitgeschichte, 66 (9): 42–48.

Lena Hipp & Kathrin Leuze (2015): Institutionelle Determinanten einer partnerschaftlichen Aufteilung von Erwerbsarbeit in Europa und den USA. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 67(4): 659-684.

Lena Hipp & Rebecca Kolins Givan (2015): What Do Unions Do? A Cross-National Reexamination of the Relationship between Unionization and Job Satisfaction. Social Forces, 94: 349-377.

Lena Hipp, Janine Bernhardt, Jutta Allmendinger (2015): Institutions and the Prevalence of Nonstandard Employment. Socio Economic Review, 13(2):351-377.

Projekte

Laufende Projekte

Zwischen Wirtschaftlichkeit und Liebe: Entstehung, Organisation und Folgen professioneller Fürsorgearbeit(Bundesministerium für Bildung und Forschung)

Fifty-Fifty? Betriebliche und politische Rahmenbedingungen egalitärer Erwerbsarbeits- und Familienzeiten (Hans-Böckler-Stiftung)

Promotionskolleg "Gute Arbeit": Ansätze zur Gestaltung der Arbeitswelt von morgen (Hans Böckler Stiftung)

Wer kümmert sich um Oma? Eine empirische Erprobung des Respondent-Driven Sampling am Beispiel der (informellen) Beschäftigung in der häuslichen Pflege (Bundesministerium für Arbeit und Soziales in Kooperation mit der Universität Potsdam)

 

Abgeschlossene Projekte

Neue Evaluations- und Beurteilungsrahmen zentraler gesellschaftlicher Veränderungen (Bundesministerium für Bildung und Forschung)

Institutionelle Bedingungen des Zusammenhangs von atypischer Beschäftigung und sozialer Ungleichheit in Europa (Hans-Böckler-Stiftung)

Betriebliche Gelingensbedingungen einer partnerschaftlichen Aufteilung von Familien- und Erwerbsarbeit (Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend)

Bild
Portrait Foto Prof. Lena Hipp, Ph.D. (David Ausserhofer)
David Ausserhofer

Kontakt

fax
+49 30 25491 514
mail
lena.hipp [at] wzb.eu
Büro: Stefanie Roth
fon: +49 30 25491 371
mail: stefanie.roth@wzb.eu
Reichpietschufer 50
D-10785 Berlin
Raum
A 214