Bild
Kinder im Bus
Fabian Zapatka

Gesundheit und Wohlbefinden

Die WZB-Mitteilungen erscheinen im neuen Gewand, frisch und neu gestaltet. Gesundheit und Wohlbefinden stehen in dem neuen Heft, das in den nächsten Tagen erscheint, und den Mitteilungen online im Mittelpunkt. Es geht um das, was Menschen gesund hält – und was die Gesellschaft damit zu tun hat. Wie wirkt sich Ungleichheit auf Gesundheit aus – vor allem auch im Umgang mit der Pandemie? Wie lässt sich der Zusammenhang von Gesundheit und sozialer Lage messen? Warum ist die Pandemie auch für Gesellschaften ein Stresstest? Wie beeinflusst eine gute Nachbarschaft das Wohlergehen von Migrant*innen? Diesen und vielen anderen Fragen gehen unsere Forschenden in der aktuellen Ausgabe nach.

Das Printheft sehen Sie hier als PDF, Links zu den Einzelbeiträgen finden Sie hier. Die ersten Online-Beiträge zu unserem neuen Schwerpunkt finden Sie auf dieser Seite.

"Kinder sind sehr verletzlich"

Ein Interview mit Jianghong Li über ihre Forschung zu Kindern, den interdisziplinären Ansatz, den sie verfolgt, und die Bedeutung des Blicks über den Tellerrand.

Mehr

Was Amerika krank macht

Die USA stecken mitten in einer Gesundheitskrise. Wie wirtschaftliche Chancen die Gesundheit beeinflussen, schildert unser Gastforscher Rourke O'Brien.

Mehr

Viel Arbeit, schlechte Bedingungen

Welchen Gesundheitsrisiken sind Arbeiter*innen in der deutschen Plattformökonomie ausgesetzt? Eine Studie des Fairwork-Projekts ergab drei übergreifende Risiken.

Mehr

"Covid19 reproduziert Ungleichheit"

Im Interview gewährt Luis Aue Einblicke in seine Forschung zu Funktionsweisen und Auswirkungen globaler Gesundheitspolitik.

Mehr